Angeln > >

Angeln der Ausgleich zu Alltag

Wer kennt nicht das ausgebrannte Gefühl am Freitag nach der Arbeit oder Schule. Nur wie bekommen wir den Akku wieder voll bis Montag? Irgendwo muß es eine Möglichkeit geben den Kopf wieder frei zu bekommen und dem Körper die nötige Ruhe anzubieten.

Die gibt es Angeln !!

Angeln als Hobby

Nach einem lauten, kraftzehrenden Arbeitstag gibt es kaum schöneres als sich in völliger Ruhe an einen See zu setzten, der Pose zuzuschauen und die Gedanken schweifen zu lassen. Karpfen, Hecht und Zander als Fänge werden beim Angeln dabei fast zur Nebensache.

Oder am Wochenende mit der Frau und den Kindern am See einfach mal abschalten. Angeln, spielen, rumalbern ist unter der Woche nicht gefragt beim Chef. Beim Angeln am See ist aber Platz dafür und wer etwas Glück hat oder sich besondere Mühe gibt, kann den ein oder anderen Fisch überlisten und sich so noch eine gesunde, leckere Mahlzeit sichern. Abends mit Freunden Angeln ist auch sehr erholsam ....lecker Grillfleich und Bier dabei.

Leider gibts wie überall im Leben einen kleinen Hügel zu erklimmen befor man das Hobby Angeln betreiben darf. Bevor wir nun im nächsten Angelladen eine Ausrüstung für Hecht oder Karpfen kaufen, müssen wir einen Angelschein erwerben.

Angelgerätehändler in Ihrer Nähe können Auskunft über nötige Anlaufstellen geben.

Die Prüfung zum Angelschein kann direkt, oder mit einem im Vorfeld stattfindenden Vorbereitungslehrgang absolviert werden.
Keine Angst, wer ein wenig lernt kann die Prüfung zum Angelschein sicherlich bestehen.

Den Angelschein (blaue Karte in Anglerkreisen) gibts gegen Vorlage der Prüfungsbescheinigung im örtlichen Rathaus.

Wer nun einen Angelschein sein eigen nennt, kann hiermit zu einem der zahlreichen geselligen Angelvereinen Kontakt aufnehmen um an den artenreichen Fischbeständen und vielen angebotenen gesellschaftlichen Untenehmungen der Angelvereine teilzuhaben. Über Gesetze, Rechte und Pflichten wird man von den vereinsangehörigen Gewässerwarten in lockeren Runden informiert.

Wer keine Lust auf einen Angelverein hat kann auch Gasterlaubnisscheine erwerben. Diese werden von vielen Angelvereinen ausgegeben. Auch an unseren schönen Flüssen wie Rhein, Ruhr oder Main auf Zander oder Karpfen zu angeln ist möglich. Hierfür gibt es in vielen Angelläden Erlaubniskarten. Über die bundeslandspezifischen Gesetze muß man sich in diesem Fall allerdings selbstständig informieren.

Wer nun noch die richtigen Angeln und nötige Ruhe mitbringt kann sich erholsamen Stunden an unseren wunderschönen Gewässern verschaffen. Die Ruhe kommt mit wachsender Routine von ganz alleine. Die richtigen Angeln und das benötigte Zubehör gibts in einem der zahlreichen Angelläden in den Städten oder im Internet. Hier können Sie für alle erwünschten Fischarten die richtigen Angelruten und Utensilien erwerben. Ob Sie sich auf bestimmte Fische wie Karpfen, Zander oder Hecht spezialisieren oder einfach mal sehen wollen, was so beißt, bleibt Ihnen überlassen und wird sich mit den Angeljahren herauskristallisieren.

Wir empfehlen folgende Bücher rund ums Angeln

Somit sind Sie für´s erste gewabnet und der Montag fängt sicher nicht mehr mit dem Gedanken an, das das Wochenende gar keine Erholung gebracht hat.

Sie waren ja Angeln.