Fischarten - Die Meerforelle

Angeln >Salzwasserfische > Die Meerforelle

Die Meerforelle

Lebensraum

Die Meerforelle wächst in kühlen sauerstoffreichen Fließgewässern auf. Nach 2-4 Jahren wandern die Tiere ins Meer. Dort lebt die Meerforelle bevorzugt in Küstennähe und in den Mündungsbereichen der Flüsse.

Ernährung

Meerforellen ernähren sich von wirbellosen Tieren und Anflugnahrung. Die älteren Tiere ernähren sich auch von Fischen.

Fortpflanzung

Um sich fortzupflanzen, wandern die Meerforellen zwischen Juni und November stromaufwärts in die Flussoberläufe mit kiesigem Untergrund. Die Eiablage erfolgt in Laichgruben. Nach 2-4 Jahren erreichen die Jungfische ihre Geschlechtsreife. Anschließend ziehen sie flußabwärts.