Angelköder Würmer

Angeln >Köder > Würmer als Köder

Würmer als Köder

Regenwurm

Der bekannteste Angelköder ist wohl der Regenwurm. Ein Wurm, der sehr leicht selbst zu beschaffen ist. Daher ein guter und günstiger Angelköder.

Dendrobena

Der Dendrobena oder Rotwurm ist größer als der Laubwurm und dazu sehr aktiv und robust, ein wirklich guter Angelwurm.

Tauwurm

Ein sehr großer Wurm, mit dem eher auf große Brassen und Aale gefischt wird.

Der Vorteil der Würmer liegt ganz klar in der langen Haltbarkeit. Würmer können in kühlen Räumen oder im Kühlschrank mehrere Monate gehalten werden.

Würmer anködern

Jeder der zum ersten Mal am Wasser ist und angeln möchte stellt sich die Frage, wie wird der Wurm richtig am Haken aufgezogen. Selbst diejenigen, die schon länger angeln machen teilweise noch Fehler.

Ist der Wurm nicht richtig am Haken befestigt oder passt die Art wie der Wurm aufgezogen wurde nicht zu dem Fisch der gefangen werden soll, ist der Ärger eigentlich schon vorprogrammiert. Der Fisch hat wenig Mühe den Wurm ohne zu schlucken vom Haken zu nehmen. So kommt schnell Frust auf und ein erfolgreicher Angeltag sieht anders aus.

Hier möchte ich euch nun zeigen wie der Wurm an den Haken kommt.

Kopf-Technik

Bei dieser Art den Wurm anzuködern wird nur der Kopf des Wurms auf den Haken gezogen. Der Vorteil in der Methode liegt darin, dass der Köder sofort von dem Fisch aufgenommen wird. Ein schneller Anhieb ist bei dieser Technik wichtig.

Anköderung des Kopfes der Wurmes

Ganzer Wurm

Der Wurm wird einmal am Kopfende auf den Wurmhaken gezogen. Bei dieser Montage steht die Bewegung des Wurms im Vordergrund. So angeködert zuckt der Wurm hin und her und lockt so vor allem Forellen und Barsche.

Ganzer Wurm als Köder

Ganzer Wurm aufgezogen

Bei dieser Technik wird eine Wurmnadel benötigt. Die Nadel wird durch den Wurmkörper geschoben. Der Kopf sollte frei bleiben. So hat der Wurm noch ein wenig Bewegungsmöglichkeit. Der Haken sollte in Höhe der Verdickung austreten. So befestigt kann der Wurm nicht vom Haken gefressen werden.

Ganzen Wurm am Haken anködern

Bündel-Technik

Hier werden mehrere Würmer angeködert. Es können alle kleinen Wurmarten genutzt werden. Die Würmer werden mittig auf den Haken gezogen. Besonders Rotaugen und Brassen nehmen das Bündel gerne.

Würmer in Bündeln anködern

Stückchen-Technik

Hier werden nur kleine Wurmstücke auf den Haken gezogen. Bei dieser Art der Beköderung verbreiten die Wurmstücke eine Geruchswolke und die Fische nehmen den Köder dann gerne an. Besonders Aale lassen sich so überlisten.

Wurmstückchen anködern