Besonderheiten des Bachneunauges

Angeln >Süßwasserfische > Das Bachneunauge

Das Bachneunauge

Besonderheiten des Bachneunauges

Lebensraum der Bachneunaugen

Die Larven der Bachneunaugen leben einige Jahre im Sand der Bäche und Flüsse. Erwachsene Fische wandern ins Meer und kommen zum Laichen zurück ins Süßwasser.

Bachneunauge und ihre Ernährung

Als Querder (Larven) ernähren sich die Neunaugen von organischen Bestandteilen im Wasser. Sobald die Neunaugen geschlechtsreif sind, nehmen sie keine Nahrung mehr auf.

Fortpflanzung des Bachneunauges

Zwischen Februar und Juni graben sich Neunaugen Laichgruben, in denen die Eiablage und die Besamung erfolgt. Bachneunaugen legen ca. 1500 Eier. Nach der Eiablage sterben die Elterntiere.