Unterfangkescher

Angeln >Angelgeräte > Kescher > Kescher zum Angeln

Kescher zum Angeln

Unterfangkescher dienen zum sicheren Landen der gehakten Fische. Der Fisch wird beim Drill über den Kescher geführt und kann dann sicher entnommen werden.

Kescher beim Angeln
Kescher in voller Länge und einmal in Transportgröße

Hier gibt es entscheidende Unterschiede. Kescher ist nicht gleich Kescher. Wer im Angelladen einen Kescher kaufen will sollte nicht nur auf den Preis achten. Zuerst sollte überlegt werden was man eigentlich braucht. Wer am Forellenteich angelt braucht also keine Karpfenkescher.

Ich möchte damit sagen, dass der Kescher sowohl von der Größe als auch von der Länge den Angelbedürfnissen entsprechen sollte.

Am meisten verbreitet sind sogenannte Teleskop-Kesche. Aber hier gibt es große Qualitätsunterschiede. Von Modellen die günstig sind, aber beim ersten Landeversuch brechen oder verbiegen sollte man die Finger lassen. Bei Teleskopkeschern sollte die Teleskopstange stabil sein. Der Gelenkkopf sollte nicht aus Plastik sondern aus Aluminium bestehen.

Kescher mit Aluminiumgelenk
Kescher mit Metallgelenk

Mittlerweile gibt es sogar Kescher, die geruchsneutrale Netze oder Netz mit einem Verhakschutz haben. Wer darauf achtet, hat länger was von seinem Kescher.