Wasserkugel

Angeln >Montagen > Die Wasserkugel

Die Wasserkugel

Die Wasserkugel nutzt man am besten, wenn die Fische dicht unter der Wasseroberfläche sind. Die Kugel wird auf die Hauptschnur gefädelt. Wenn das Wurfgewicht erhöht werden soll, kann die Kugel mit Wasser gefüllt werden. Nun noch einen Wirbel anbringen und das Vorfach einhängen.

Wichtig ist, um die Fische beim Auswerfen nicht zu verscheuchen, diese zu überwerfen und die Montage dann langsam heranzuholen.

Wasserkugel