Wels Rezepte

Angeln >Fischrezepte > Wels im Wurzelsud

Wels im Wurzelsud

Zutaten:
Wels
Zwiebel
Karotten
Sellerie
Petersilienwurzel
Lauch
evtl. Fenchel
Salz, Thymian, Lorbeer, Wacholderbeeren, Pfefferkörner
Essig
Butter
Kartoffeln

Aus in Streifen geschnittenem Wurzelgemüse (Zwiebel, Karotte, Sellerie, Petersilienwurzel, Lauch, eventuell auch Fenchel), Lorbeer, Wacholderbeeren, Pfefferkörnern, Thymian, Salz und Wasser einen Wurzelsud aufsetzen, mit einem Schuss Essig säuern.

Den vorbereiteten Fisch einlegen und bei schwacher Hitze 15 bis 20 Minuten ziehen lassen.

Mit Gemüse und etwas Brühe servieren. Dazu zerlassene Butter und Salzkartoffeln .

Gebackener Wels

Zutaten:
Wels
Zitrone
Salz
Mehl
Butter
Kartoffelsalat

Wels waschen, schuppen und in Stücke zerteilen. Mit Zitronensaft beträufeln und salzen, in Mehl wenden.

Reichlich Fett zum Backen erhitzen, auf beiden Seiten die Stücke darin goldbraun braten.

Dazu Kartoffelsalat servieren.

Wels, überbacken

Zutaten:
Wels
Zitrone
Salz und Pfeffer
Dill und Petersilie
Butter
Tomaten
Schinken
Käse
Semmelbrösel (Paniermehl)
Creme fraiche
Kartoffelpüree oder Butterreis

Welsfleisch in Stücke schneiden, mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und gehackten Kräutern (Dill, Petersilie) marinieren. Eine Auflaufform buttern, gehäutete, entkernte Tomaten, in Stücke geschnitten, und die Fischstücke einfüllen.

In Streifen geschnittenen rohen Schinken drüberstreuen. Einen Becher Creme fraiche mit geriebenem Käse verrühren, drübergießen.

Mit Semmelbröseln bestreuen und Butterflöckchen draufsetzen. In den Ofen schieben und bei 220 Grad etwa 25 Minuten überbacken, bis die Oberfläche schön gebräunt ist.

Kartoffelpüree oder Butterreis dazu reichen.

Welsschnitten, gegrillt

Zutaten:
Wels
Öl
Salz und Pfeffer
Kräuter- oder Sardellenbutter
Kartoffeln
Salat

Welsscheiben (etwa fingerdick) würzen, mit Öl bestreichen und grillen.

Mit Scheiben von Kräuter- oder Sardellenbutter belegen.

Dazu in der Folie gebackene Kartoffeln und Salate reichen.