Rezepte mit Räucherfisch

Angeln >Fischrezepte > Räucherfisch

Räucherfisch

Kartoffeleintopf mit geräucherter Makrele

Zutaten:
4 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
700 g festkochende Kartoffeln
8 El Olivenöl
1200 ml Gemüsebrühe
8 Stengelchen Thymian
200 ml Schlagsahne
Salz und Cayennepfeffer
2 Dosen weiße Bohnen (zu je 360 g Einwaage)
4 geräucherte Makrelenfilets mit Haut ( ca. 150 g pro Makrele)

Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln, die Kartoffeln schälen und grob würfeln. 4 El Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin dünsten. Die Kartoffeln nur kurz darin mit dünsten. Dann alles mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die abgezupften Thymianblättchen, Salz und Cayennepfeffer zu den Kartoffeln geben und bei geschlossenem Topf etwa 20 Minuten lang köcheln. Die Bohnen in einem Sieb mit klarem Wasser gut abspülen und dann zusammen mit der Sahne zum Eintopf geben. In einer Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen, die Makrelen in 6 bis 8 Stücke schneiden und ca. 3 Minuten lang in dem heißen Öl rundherum gut anbraten. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen und unter den Eintopf geben.

Fischsalat

Zutaten:
4 Mehrkornbrötchen
1 Mango
2 rote Chilischoten
4 Radicchio Blätter
300 g geräucherte Forelle
6 TL Limetten Schalen
8 TL Limettensaft
Salz und 2 TL brauner Zucker

Die Mango in sehr feine Würfel schneiden; die Chilischoten von den Kernen befreien und fein hacken. Die Radiccio -Blätter in Stücke zupfen. Für die Vinaigrette die Limettenschalen und den Saft mit Salz und 2 TL braunen Zucker verrühren. Die restlichen Zutaten vorsichtig unterrühren und auf den Brötchenhälften verteilen. Mit Petersilie garnieren und dann servieren.

Rösti mit Thymian und geräucherten Saibling

Zutaten:
1 Ei
1 EL getrockneten Thymian
500 g festkochende Kartoffeln
Etwas Butter
Salz und Pfeffer
Creme fraiche und Schnittlauch

Die Kartoffeln schälen und auf einer Reibe in grobe Stifte reiben. Das Ei und den Thymian zu den geriebenen Kartoffeln geben, mit Salz und Pfeffer gut würzen und alles vermengen. In einer beschichteten Pfanne mit Butter die Rösti goldbraun backen. Danach auf Küchenpapier die Rösti entfette,n mit dem Saibling und einem EL Creme fraich und Schnittlauch garnieren und dann servieren. Statt Saibling passt dazu auch geräucherter Lachs oder Aal.

Kartoffelauflauf mit Räucherfisch

Zutaten:
1000 g Kartoffel(n)
2 Zwiebel(n), geschnitten
400 g Fischfilet(s), geräuchert
400 ml Sahne
Pfeffer, schwarzen
Nelkenpulver
Öl, zum Braten
Salz

Die Kartoffeln schneiden und kurz anbraten, bis sie Farbe bekommen. Anschließend Zwiebelringe glasig in der Pfanne braten. Auflaufform mit Butter bestreichen, mit der Hälfte der Kartoffeln befüllen. Die Hälfte der Zwiebel auf die Kartoffel geben. Anschließend folgt eine Schicht Fisch (in Stücke geschnitten), die zweite Hälfte wird mit Zwiebeln und Kartoffeln belegt. Das Ganze würzen. Die Sahne auf der Masse gleichmäßig verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180-200 Grad Celsius etwa 40-60 Minuten backen.

Brüsslersalat mit Räucherfisch

Zutaten:
100 g Chicoree
100 g Makrele, geräucherte
100 g Fisch (Bückling)
100 g Forelle(n), geräucherte
1 Becher saure Sahne
1 1/ EL Essig (Weißweinessig mit Kräuter)
1 Schalotte(n)
1 Bund Petersilie
Salz und Pfeffer

Chicoree putzen, die 12 schönsten Blätter gleicher Größe auswählen, waschen, abtropfen lassen. Die Petersilie, Schalotten waschen, schälen und zusammen hacken. Die Fischfilets von Gräten und Haut befreien und grob zerkleinern, in eine Schüssel geben. Die gehackte Schalotte und Petersilie dazugeben, mischen und salzen. Die Fischmasse in die Chicoreeblätter füllen.

Die saure Sahne cremig schlagen, dann mit Essig, etwas Worcestersauce, Salz und Pfeffer würzen und über den gefüllten Chicoree gießen 10 Min. durchziehen lassen.